Bilingualer Unterricht

Lets talk in English, please! Das Konzept des bilingualen Unterrichts wird Ihnen hier erläutert.


In Zeiten, in denen die Globalisierung voranschreitet, kommt dem Erlernen einer Fremdsprache mit Blick auf den Alltag und auf die Berufswelt eine immer größere Bedeutung zu. Hier möchte der bilinguale Unterricht ansetzen, indem ein oder mehrere Sachfächer bereits ab der 5. Klasse in der Fremdsprache unterrichtet werden.

Die Konrad-Adenauer-Realschule ist seit dem Schuljahr 2014/2015 eine „Realschule mit bilingualem Zug“. Jedoch wurden schon vor der offiziellen Vergabe des Titels durch das Regierungspräsidium modulweise die naturwissenschaftlichen Fächer bilingual unterrichtet und die „KAR“ war somit die erste Realschule in Pforzheim, die einen solchen Zug anbot.

Heute bedeutet „Realschule mit bilingualem Zug“, dass in der sog. „Bili-Klasse“ mindestens ein Fach bis in Klasse 10 durchgängig bilingual unterrichtet wird. So werden bisher ab Klasse 5 die Fächer BNT (Biologie, Naturphänomene und Technik) und Geographie wechselweise bilingual unterrichtet.

Durch den offiziellen Titel werden den Bili-Klassen mehr Wochenstunden zugeteilt, damit die Schülerinnen und Schüler sich besser mit der Sprache und dem Unterrichtsstoff auseinandersetzen können.

 

Was genau heißt bilingual unterrichtet zu werden?

Der bilinguale Unterricht ist ein Sachfachunterricht in der Fremdsprache, kein Sprachunterricht mit den Inhalten des jeweiligen Faches. Das heißt, dass die Inhalte des Faches im Vordergrund stehen. Es werden die fachspezifischen Arbeitsweisen vermittelt, zum Beispiel wird in Geographie viel mit Karten, Modellen, Diagrammen und Tabellen gearbeitet.

Der Unterricht findet überwiegend auf Englisch statt. Sollten die Lerninhalte zu kompliziert sein, darf kurzzeitig Deutsch gesprochen werden. Die dazugehörigen Arbeitsmaterialien sind in der Regel auch auf Englisch.

Bei der Verwendung der Fremdsprache werden Fehler zwar korrigiert, sie werden jedoch nicht bewertet und fließen auch nicht in die Endnote mit ein. Die Bewertung des Faches beschränkt sich alleinig auf die fachspezifischen Inhalte, die Fremdsprache hat nur eine dienende Funktion

In schriftlichen Leistungsnachweisen werden die Fragen auf Englisch und Deutsch gestellt. Den Schülerinnen und Schülern steht es frei, in welcher Sprache sie antworten.

 

Welche Ziele verfolgt der bilinguale Unterricht?

Ziel ist es,...

  • die Schülerinnen und Schüler in der mündlichen Kommunikation und der Ausdrucksfähigkeit zu fördern.
  • den Schülerinnen und Schülern durch eine hemmungsfreie Lernumgebung zu
  • helfen, Sprechblockaden abzubauen.
  • die Fremdsprache sach- und inhaltsorientiert zu verwenden.
  • eine fachbezogenen Sprachkompetenz, sowie umfangreiche Methodenkompetenz zu entwickeln.

 

 

Für welche Schülerinnen und Schüler ist der bilinguale Unterricht geeignet?

Geeignet ist,...

  • wer Freude am Lernen hat.
  • wer an Englisch in der Grundschule Freude hatte.
  • wer bereit ist, zusätzliche Zeit ins Vokabellernen zu investieren.
  • wer gegenüber neuen Inhalten aufgeschlossen ist.

Weitere Informationen zum bilingualen Unterricht bekommen Sie unter:            

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Schule/Bilingualer-Unterricht-Realschulen